hidden PC Case

80 m², 3 Zimmer & 4 Personen… OK, noch können die beiden kleinen sich 1 Zimmer teilen, solange bis eine größere Wohnung da ist. Aber für ein eigenes Abeitszimmer reicht es da einfach nicht. PC im Schlafzimmer? Nein! Also muss der PC ins Wohnzimmer. Aber wie  sieht das aus, wenn da ein großer PC Tower im Wohnzimmer steht? Richtig, hässlich wie die Nacht. Dann beim Einkaufen die Idee, eine schöne Holztruhe muss her, auf Rollen gesetzt und am Ende mit Blumen dekoriert. So kann ich meinen PC perfekt ins Wohnzimmer integrieren und keiner sieht ihn direkt.

pc01

Die PC Komponenten sind schnell ausgebaut, nun muss ich sie nur noch von der Größe anpassen und kann sie in meine neue Holztruhe einbauen. Alle nötigen Anschlüsse kommen nach hinten und an die Seite wandert der on/off Schalter und der DVD Brenner. Leider passt das Netzteil nicht hinten an die Truhe, also musste ich es nach innen verlegen und so habe ich das Netzkabel mit nach innen gesetzt. Die Festplatte wurde im Deckel verbaut. Hinten noch einen Lüfter drann und der PC wird nicht zu heiss.

pc02

Um besser an die hinteren Anschlüsse zu gelangen, habe ich 4 Rollen unter die Truhe geschraubt und oben habe ich 3 Palettenbretter einer kleinen Europalette verbaut, anschliessend in Nussbaum lasiert. Mit einer Orchidee sieht die Truhe schon viel hübscher aus und man sieht nun gar nicht mehr, dass sich in der Truhe ein PC versteckt. Als Monitor dient der große LED TV. Man kann dank Funkmaus und Tastatur sehr angenehm auf der Couch sitzen und durch den großen „Monitor“ kann man alles perfekt aus 4 Meter Entfernung lesen.

Falls du nun auch Lust auf Casemodding hast, wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbauen.

CaLLi

Kommentar verfassen